Home

20.07.14: 20 Jahre Bürgerverein Wüste - Frühschoppen in der Scholle!

Kaum steigt die Sonne mal etwas höher, macht man sich natürlich auch schon wieder Sorgen um das gute Wetter - wir hoffen am 20.07. auf eine "wolken- und regenfreie Station" und freuen uns auf einen schönen Sonntag, also bis bald! s. a. "On the Road"

01.03.14: Banditenparty in der Scholle!

Nicht nur für karnevalsmüde Jecken, sondern (natürlich) auch für alle Freunde des gepflegten "Bierbeats" geben wir ab 20 Uhr unser erstes Stelldichein in diesem Jahr - garantiert "tusch-frei" und in gewohnter Umgebung. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten - je mehr, desto besser - wir freuen uns!!!

Januar 2014: Frohes Neues Jahr

Viel Glück, Gesundheit und überhaupt alles Gute wünschen Euch die Banditen - und wie gehabt: mit Musik geht alles leichter! In Kürze wird es weitere Infos geben, bei der Gelegenheit möchten wir uns für den leider nicht zustande gekommenen Auftritt am 2. Weihnachtstag in der Scholle entschuldigen (bzw. dafür, daß wir hier nicht darauf hingewiesen haben, dass er ausfällt). Wir versuchen gerade, einen Ersatztermin zu finden - also bitte "dranbleiben"...

Mai 2013: Polizei OS an Interpol

"… blieben verbrecherische Aktivitäten wider Erwarten aus. Abgesehen von einigen "Rangeleien" und leicht sittenwidrigem Verhalten (Videoaufzeichnung und Bildmaterial anbei) kam es nach Abschluss des Auftritts zu turbulenten Tumulten, die den Banditen eine (offensichtlich gut geplante) Flucht ermöglichten. Die sofort eingeleitete Ringfahndung blieb leider ergebnislos, so dass wir auf Hinweise aus der Bevölkerung (Steckbriefe wurden ausgegeben, bzw. verteilt) und/oder andere Insidertipps zu möglichen "Folgegeschäften" angewiesen sind. Sollten sich neue Erkenntnisse ergeben, werden wir berichten ..."

Mai 2013: Polizeibericht

Auszug aus der Mail-Korrespondenz Interpol an Polizei Osnabrück: "… verdichten sich die Hinweise, dass die Beatbanditen demnächst in Osnabrück zuschlagen werden. Nach Informationen aus Insiderquellen sollte die Region Neumarkt/Große Straße insbesondere in den Abendstunden des 12. Mai verstärkt überwacht werden. Auf die Ergreifung der Täter sind Belohnungen ausgesetzt, Steckbriefe anbei. Da die Telefonüberwachung der letzten Wochen leider ergebnislos verlief, können wir nur auf ältere Aufnahmen zurückgreifen, Audiodateien finden Sie hier …"

Anfang 2013: Veränderungen

Änderung in der Besetzung: Johnny Paradise war im letzten Jahr leider krank, weshalb wir die letzten beiden Auftritte 2012 auch schon ohne ihn machen mussten. Johnny hat jetzt für sich beschlossen, dass er bei uns aufhören will. Wir respektieren diese Entscheidung, sind allerdings auch traurig, dass er geht, weil er ein wirklich netter Kerl ist und gut bei uns reingepasst hat. Wir danken ihm für die schöne gemeinsame Zeit miteinander und wünschen vor allem gute Besserung. Vielleicht wird uns eine der kommenden Einbruchsplanungen ja auch mal wieder zusammen führen, wer weiss...?

Die Auftrittssaison 2013 haben wir aus diesem Grund bisher auch nur sehr zurückhaltend geplant. Wir freuen uns aber, mitteilen zu können, dass zwei Auftritte jetzt schon gesetzt sind. Man "lässt uns raus" und wir würden uns glücklich schätzen, Euch alle spätestens auf der Maiwoche wieder zu sehen. U... N... D…
Chris Capone (Autoknacker-Experte) wird dort den vakanten Gesangsplatz von Johnny übernehmen.

So, dann bleibt nix anderes übrig als uns allen einen guten Start in den Frühling zu wünschen. Vor allem dem Frühling selber, Zitat Gamaschen-Ede: "… iss ja leida nich so wie im Orkesta … nich das der Herr Frühling sein Einsatz jetz ooch noch selber verpeilt … wo et doch keen Kapellmeista jibt, der ihn an den richtijn Moment erinnert. Jefühlt isset ja wohl fällich, oda? Na ja, spätestens im Mai is schön … muss ja ooch, wenn wa spieln."

Bis denn und tschüssikowski …